Navigation

Suche

Sponsoren & Partner

Bäckerei Gehrer



Schreier

Cintec

Saisonbeginn - TS Frauen starten mit einem Heimkampf


Am kommenden Samstag treffen die Kämpferinnen der Turnerschaft auf die Mannschaften vom JC Oberhaid und JC Griesheim. JC Oberhaid hat in den vergangenen Jahren immer eine starke Mannschaft gestellt, dies ist auch in diesem Jahr zu erwarten. Der JC Griesheim ist der Aufsteiger, hat aber in den Vorbereitungen gezeigt, dass ein starkes Potential vorhanden, und mit der Mannschaft zu rechnen ist.

 

Göppingens Trainer Salvatore Aleo geht aber davon aus, dass sich das intensive Training seiner Mannschaft auszahlen wird. Er baut auf.die Mischung von erfahrenen Kämpferinnen und starkem Nachwuchs. Insbesondere bei den leichteren Gewichtsklassen dürfte nichts anbrennen. Hat man doch mit Bianca Schumayer die derzeit in der Bundesrangliste Führende bis 48 kg im Kader, ebenso die sehr erfolgreichen Kämpferinnen  Steffi Schmidts, Martina Ocker, die Vizeweltmeisterin der Seniorinnen Ortrun Müller steht ebenso zur Verfügung  wie Andrea Roos, Tina Kaltenbach Sandra Off und Susanna Sluka. Dazu noch junge Sportlerinnen bis zur Gewichtklasse unter 70 kg, alles in allem eine starke Mannschaft.

Probleme gab es erst kurz vor Schluss der Vorbereitung. Bedingt durch Schwangerschaft, Verletzungen und beruflicher Unabkömmlichkeit, standen plötzlich keine Athletinnen mehr für die Gewichtsklassen  bis 78 kg und darüber zur Verfügung. Natürlich besteht die Möglichkeit leichtere Sportlerinnen auch in den höheren Gewichtsklassen einzusetzen, allerdings sind die Aussichten auf Erfolge, insbesondere in der Schwergewichtsklasse, sehr gering. Dem Trainer gelang es Carmen Weiss, die ihre erfolgreiche Laufbahn bereits beendet gehabt hatte, und eben dabei ist ihr Haus zu bauen, nochmals zum Training, und zur Unterstützung für die Mannschaft zu motivieren. „Carmen war mehrfach wttbg. Meisterin, hat sehr viel Erfahrung und ist körperlich so stark wie sonst kaum eine  andere Schwergewichtlerin. Die packt das" meinte Salva Aleo zuversichtlich. Wenn sich niemand mehr verletzt müssten am Samstag sehr interessante, spannende Kämpfe zu sehen sein, und hoffentlich zwei Siege.

Kampfbeginn  16:00 Uhr in der Freihofhalle. Eintritt frei.

 


Datum: 20.04.2010 17:44 | Kategorie: Bundesliga

Bewertung

0 / 5.0 (0 Bewertungen)

Kommentare